Wie fühlt sich eine Panikattacke an?

Aktualisiert: Feb 20


Panikattacke Psychotherapie Salzkotten Paderborn Lippstadt

Fast jeder zweite hatte in seinem Leben schonmal eine Panikattacke. Frauen sind etwas häufiger betroffen, als Männer.

Die Symptome sind vielfältig, sehr belastend und beängstigend. Sie tauchen meistens sehr plötzlich auf und man kann sie zunächst nicht einordnen, was die Panik noch weiter steigert.

Eine innere Unruhe und Angst steigt auf, das Herz schlägt schneller, die Atemfrequenz erhöht sich. Zittern kommt hinzu, manchmal am ganzen Körper. Die Kehle schnürt sich zu, es entsteht ein Druckgefühl auf der Brust, Schweiß bricht aus. Der Mund ist trocken. Man fühlt sich hilflos, die Welt um einen herum wirkt unwirklich. Es kann zu plötzlichem Durchfall kommen. Starke Angstgefühle bis zur Todesangst machen sich breit. Man hat das Bedürfnis zu fliehen, kann sich aber kaum von der Stelle bewegen.

Diese Symptome steigern sich, bis sie schließlich einen Höhepunkt erreichen und langsam wieder abflachen. Dieser Vorgang dauert ca 20 - 30 Minuten. Für den Betroffenen scheint die Zeit unendlich.

Ist die Panikattacke überstanden, folgt eine tiefe Erschöpfung. Für den Körper und für den Geist bedeutet eine Panikattacke Schwerstarbeit. Im Anschluss kommt die Angst, dass sich diese Attacke wiederholt – die Angst vor der Angst.

Es kann bei einer einmaligen Panikattacke bleiben, aber es kann sich daraus auch eine manifestierte Angststörung entwickeln. Diese kann soweit führen, dass die Betroffenen das Haus nicht mehr verlassen wollen oder bestimmte Orte oder Situationen vermeiden. Viele ziehen sich aus dem Alltag zurück. Bekommen sogar Depressionen.

Panikattacken können durch Trigger in bestimmten Situationen ausgelöst werden, aber auch völlig unerwartet ohne bestimmten Auslöser in verschiedenen Situationen entstehen.

An oberster Stelle steht zunächst die Klärung durch Ihren Hausarzt, ob diese Panikattacke eine körperliche Ursache hatte wie z.B. eine Erkrankung der Schilddrüse.

Gemeinsam finden wir einen Weg mit der Angst umzugehen, die Ursachen oder Auslöser zu finden und Maßnahmen, die die Situation zu verbessern und wieder am Leben teilzunehmen.

Unter Kontakt finden Sie die verschiedenen Kontaktmöglichkeiten einen Termin mit mir zu vereinbaren.

35 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Weihnachten 2020