Hypnose - Ausgeliefert! Oder doch nicht?

Aktualisiert: Feb 20


Hypnose Psychotherapie Salzkotten Paderborn Lippstadt

Hypnose ist lt. Lexikon "Ein durch Suggestionen herbeigeführter, schlafähnlicher Zustand.

An dieser Stelle möchte ich anmerken, dass die von mir angewandte medizinische Hypnose in keinster Weise etwas mit der Show-Hypnose zu tun hat, die man aus dem Fernsehen kennt.

Die Show-Hypnose funktioniert zwar, ist für therapeutische Zwecke aber völlig unbrauchbar.


Die Erfahrung zeigt, dass viele Menschen die Vorstellung von Hypnose mit Begriffen wie

  • Angst

  • Kontrollverlust

  • ausgeliefert sein

  • und ähnlichem verbinden.

​ Daher ist es mir sehr wichtig, Ihnen alle Fragen zu beantworten und Bedenken auszuräumen, falls sie welche haben. Die Hypnose kann ein Teil der Psychotherapie sein und sie ist ein wunderbares therapeutisches Instrument! Hypnosetherapie ist ein intensives, psychotherapeutisches Heilverfahren. ​ Während der Hypnose "schlafen" Sie auch nicht, sondern bekommen alles mit, was um Sie herum geschieht. Auch wenn Ihr Bewusstsein während der Hypnose eingeengt ist (= hypnotische Trance), können Sie jederzeit entscheiden, was Sie tun oder sagen und was nicht - Ihr Wille ist nicht "ausgeschaltet".

Ihr Geist ist klar und hoch konzentriert. Eingeengtes Bewusstsein bedeutet, dass Sie sich voll und ganz auf die Stimme des Hypnotiseurs konzentrieren und Sie das von ihm Gesagte vor Ihrem inneren Auge in Bildern (und Gefühlen) wahrnehmen. Alle anderen Gedanken, wie z.B. Ärger mit Kollegen, noch zu erledigende Dinge usw., die Sie vielleicht sonst permanent beschäftigen, sind bei optimalem Verlauf nicht präsent. Während der hypnotischen Trance erfahren Sie ein angenehmes Gefühl der absoluten Entspannung, erhalten durch die Fokussierung der Aufmerksamkeit neue Einsichten in unbewusste Prozesse und können so positiv auf seelische und körperliche Prozesse einwirken. Der größte Teil unserer Handlungen und Gedanken wird vom Unterbewusstsein gesteuert. Störende und unerwünschte Verhaltensweisen basieren auf falschen "Glaubenssätzen" und Bildern über uns selbst, die im Unterbewusstsein gespeichert sind.

In der Hypnose haben wir Zugang zu diesen Bildern und Gefühlen und können tiefgreifende, positive Veränderungen erreichen, aber auch Antworten auf Fragen finden, die Sie sich sonst nicht beantworten können.


Sehr gute Erfolge werden bei folgenden Problemen erzielt:


- Ängste aller Art

- Panikattacken

- Innere Unruhe

- Schlafstörungen

- inneren Konflikten

- allgemeine Anspannung

- Blockaden

- mangelndes Selbstwertgefühl

- Unfähigkeit Entscheidungen zu treffen

- ......


Sie entscheiden natürlich selbst, ob eine Hypnosesitzung Teil Ihrer Therapie sein soll und wir besprechen gemeinsam, wann der richtige Zeitpunkt dafür ist.


11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Weihnachten 2020